Wir führen die Reinigung mit entmineralisiertem Wasser durch. Mit einer für die Industrie gefertigten Umkehrosmoseanlage erzeugen wir vor Ort stündlich ca. 1100 Liter Osmosewasser in einer exzellenten Qualität. Bei der Umkehrosmose werden alle Wasserinhaltstoffe die größer als 1nm also ein millionstel mm sind an der Filtermembrane zurückgehalten und somit ausgeschwämmt. Diese Membrane ist wie ein sehr feiner Filter zu sehen. Eine "Maschenweite" von unter 1nm lässt lediglich Wassermoleküle passieren. Alles andere bleibt an der Oberfläche hängen und wird kontinuierlich von der Filterfläche abgespült.

Durch die Verwendung von ca. 600L Reinstwasser je Stunde pro Reinigungsgerät sowie das Vorweichen mit 2 Einweichdüsen wird eine schonende Reinigung garantiert.

 

Das Reinigungsgerät ist mit zwei gegenläufig rotierenden Reinigungsbürsten die speziell zur Reinigung von PV-Anlagen entwickelt wurden ausgestattet.

 

   

Da wir als Firmengründer die Reinigungsarbeiten gemeinsam mit unserm Team durchführen, liegt es uns am Herzen für sie ein kostengünstiges Angebot bei höchster Reinigungsqualität zu erstellen.

 

Im Jahr 2017 haben wir unser Sortiment an Reinigungsgeräten um eine Sola-Tecs C - Bürste ergänzt. Da wir für diese Bürste auch die selbe, bewährte Wasseraufbereitung nutzen, sind wir nun in der Lage auch steile Dächer effektiv und sauber zu reinigen. 

 

Durch den Einsatz von nunmehr 3 Unterschiedlichen Reinigungsgeräten sind wir sehr flexibel und können nahezu alle Arten von PV-Anlagen reinigen.

 

 

   
© PV-Reinigung Blersch GbR